Blog

Verpartnerung Carl & Erik

15. Jan. 2014 18:39 | Kategorie: Hochzeiten

Bild(er)/Album nicht gefunden.

Jetzt sind sie auch offiziell ein Paar: Carl und Erik haben im alten Rathaus in Köln ihre Lebenspartnerschaft offiziell eintragen lassen – und ich war als Hochzeitsfotograf mit dabei. Es war übrigens die zweite Trauung eines schwulen Paares , die ich als Hochzeitsfotograf begleitet habe. Auch diesmal war es eine sehr schöne Zeremonie mit ausgewählten Gästen und die Standesbeamtin hat die Verpartnerung - auch Gay-Wedding genannt - wirklich nett gestaltet. Carl und Erik haben sich gewünscht, dass ich an diesem Tag hauptsächlich Reportage-Fotos mache. Tatsächlich entstanden viele natürliche Aufnahmen, die Carl und Erik meines Erachtens sehr gut wiederspiegeln: Locker, entspannt, fröhlich – und total verliebt. Nach Trauung sind alle in das Café Riphahn gegangen, wo gemeinsam Kuchen gegessen und mit Bands gefeiert wurde. Es war ein wirklich toller Tag!

Carl und Erik: Es war mir eine Freude, eure Verpartnerung zu fotografieren und ich freue mich, dass ihr euch für mich entschieden habt. Ich wünsche Euch eine tolle gemeinsame Zeit!

Bild(er)/Album nicht gefunden.

Verpartnerung Jannik & Dominic in Köln

27. Sep. 2013 21:14 | Kategorie: Hochzeiten

Als Hochzeitsfotograf aus Köln habe ich bereits zahlreiche Eheschließungen fotografiert. Kürzlich habe ich allerdings eine ganz besondere Trauung begleitet, besser gesagt eine Verpartnerung: Die beiden Kölner Dominic und Jannik haben Ihre Lebenspartnerschaft offiziell eintragen lassen, wie es im unromantischen Amtsdeutsch heißt. Seit 2001 Jahren gibt es in Deutschland diese eingetragenen Lebenspartnerschaften, meist einfach Gay-Wedding genannt. Es war die erste Trauung eines schwulen Paares, die ich als Hochzeitsfotograf im Bild eingefangen habe – aber wenn es nach mir geht, wird es nicht die letzte gewesen sein!

Dominic und Jannik sind durch die guten Bewertungen bei Qype auf mich und meine Tätigkeit als Hochzeitsfotograf aufmerksam geworden und mein persönlicher Stil hat sie sofort angesprochen. Nachdem wir uns bei mir zu Hause in Köln bei einem Glas Wein kennengelernt haben stand für die beiden schnell fest, dass ich ihre Gay-Wedding in Köln fotografieren soll.
In der Hahnentorburg am Rudolfplatz in Köln wurden Dominic und Jannik von den Gästen herzlich in Empfang genommen. Die Standesbeamtin hat sich sehr viel Mühe gegeben und sehr persönliche Worte an das Paar gerichtet. Es waren so viele Gäste anwesend, dass das Trauzimmer aus allen Nähten zu platzen drohte und einige der Anwesenden sogar stehen mussten. Die Atmosphäre war trotzdem sehr gemütlich und alles war sehr liebevoll gestaltet. Kein Wunder, dass bei Dominic und Jannik aber auch bei vielen Verwandten und Freunden während der Zeremonie Freudentränen geflossen sind. Auch mich als erfahrenen Hochzeitsfotografen hat die Zeremonie sehr berührt.

Auf einen Sektumtrunk haben die beiden verzichtet: Da sie echte Kölner sind, wurde stattdessen mit Kölsch angestoßen! Natürlich haben wir uns für die Hochzeitsfotos einen Ort gesucht, an dem der Kölner Dom mit im Bild ist. Später ist die komplette Gruppe dann mit einem von den Kölner Verkehrs-Betrieben (KVB) gemieteten Bus zur eigentlichen Party-Location gefahren. Da saßen dann auch Dominic und Jannik mal am Steuer – zumindest für das ein oder andere Foto.

Gefeiert haben Dominic und Jannik ihre Verpartnerung dann am Seepavillon am Fühlinger See. Eine traumhafte Location! Da das Wetter an diesem Tag wirklich schön war – den ganzen Tag lang schien die Sonne und das Thermometer zeigte 28 Grad – konnten wir draußen wunderschöne Fotos machen.
Die Stimmung und das Ambiente am Strandpavillon waren von Anfang an super. Zu Beginn haben Jeanine Love und Rodney Moore gesungen. Zwischendurch gab es ein super leckeres Grill-Buffet und im Anschluss hat Rodney Moore die Party richtig angefeuert. Gefeiert wurde die ganze Nacht, bis morgens um 6 Uhr. Eine echte Hammer-Party war das.

Dominic und Jannik, es war mir eine große Freude bei Eurer grandiosen Hochzeit und der Feier als Fotograf dabei zu sein und ich wünsche Euch viele wunderbare, gemeinsame Jahre!